Die Herausforderung

Freies WiFi in der Altstadt von Aarau dank eines modernen Netzes, sicher und effizient – mit dieser Ausgangslage und auch im Hinblick auf das Volksmusikfest 2015 evaluierte Eniwa (damals noch IBAarau verschiedene Möglichkeiten. Die Zeit drängte, innerhalb von 6 Monaten musste das Netz betriebsbereit sein für die zahlreichen Besucher des Fests. Zusammen mit Teletrend realisierte Eniwa das Gesamtkonzept, definierte mit der Altstadtkommission die genauen Standorte für Accesspoints und holte die notwendigen Baubewilligungen ein. Ausserdem musste in kurzer Zeit auch das bestehende Glasfasernetz bereit sein für die neue Internetzuführung. Doch trotz sportlichem Zeitplan und technischen Anpassungen konnte – rechtzeitig und im Einklang mit den folkloristischen Tönen - das neue Netzwerk in der Altstadt von Aarau in Betrieb genommen werden. Und selbstverständlich steht das freie WiFi auch nach dem Grossanlass allen Besuchern der Aarauer Innenstadt jederzeit kostenlos zur Verfügung und wird weiter ausgebaut.

Die Umsetzung

Damit das neue Netzwerk schnell, kostengünstig und flächendeckend realisiert werden konnte, brauchte es professionelle Unterstützung. Teletrend überzeugte Eniwa mit technischem Know-how und viel Erfahrung im Bereich WLAN, Netzwerktechnik und Sicherheit. Das Team von Teletrend setzte mit einer weitsichtigen Beratung und vorausschauender Planung alle Anforderungen von Eniwa und ihren Partnern wie gewünscht um. Termingerecht und im Rahmen des Budgets. Ausserdem bietet Teletrend das WLAN System als Management Service an – Eniwa konnte deshalb in diesem Bereich wertvolle Ressourcen einsparen.

Die Zusammenarbeit

Bruno Lehmann, Leiter LWL und Netze bei Eniwa:

 

«Wir sind mit der Umsetzung des Free WiFi sehr zufrieden, unsere Erwartungen an die Gesamtlösung wurden sogar noch übertroffen. Aktuell loggen sich täglich rund 1300 Personen ins Aarau Freenet ein, es wird also rege genutzt. Seit der Lancierung haben wir das Netzwerk kontinuierlich ausgebaut und Projekte für die Berufsschule Aarau, für weitere Events und die Stadt Aarau realisiert. Zukünftig möchten wir eine noch höhere Verfügbarkeit schaffen, beispielsweise mit zusätzlichen Accesspoints in grösseren Geschäften. Diese können dann die Landingpage für ihre eignen Angebote nutzen. Oder wir können ein geschütztes WLAN für geschäftsinterne Abwicklungen einrichten – ausgehend vom bestehenden Netzwerk. Die Palette von Ausbaumöglichkeiten ist riesig und dank der Lösung von Teletrend können solche Erweiterungen jederzeit modular erfolgen.»

 

Die Eniwa AG ist ein Energie-Dienstleistungsanbieter – unter anderem auch für modernste Telekommunikation – in der Region Aarau. Eniwa stellt die Energieversorgung für rund 30 Gemeinden sicher und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeitende.


Technische Daten:
31 Access Point MR 72 / 74
15 Swich 8Port mit PoE
100/100 Mbit/s Internet I-Feed
25'000 Passersby / Tag
10'000 Visitors / Tag
1'200 Connected / Tag